Urlaub in Bulgarien

 

Zwischen Griechenland und der Türkei im Süden und Rumänien im Norden erstreckt sich Bulgarien vom Schwarzen Meer bis an die Grenzen Serbiens und Mazedoniens. Beeindruckend ist ein Besuch der Alexander Newski Kathedrale in Sofia, der Hauptstadt Bulgariens. Neben der orthodoxen Hauptkirche, die als Wahrzeichen Sofias gilt, sind auch das Nationaltheater, das Parlamentsgebäude oder die Nikolai- Kirche weitere, interessante Sehenswürdigkeiten.

 

Falls Sie eine Rundreise durch Bulgarien planen und Ihren Bulgarienurlaub nicht nur am Strand verbringen wollen, sollten Sie neben den Seebädern auch die reizvollen Gebirgsregionen besuchen. Im Rila Gebirge befindet sich das bekannteste Kloster des Landes, das Rilska Manastir. Hier können Sie wertvolle Kunstschätze, Zarengräber, mittelalterliche Malereien und viele andere Zeugen bulgarischer Geschichte bewundern.

 

Die beliebtesten Ferienorte Bulgariens liegen an der Schwarzmeerküste. Wer auf der Suche nach einem günstigen Partyurlaub ist, der wird in Bulgarien sicher fündig. In Goldstrand und Sonnenstrand finden Sie neben traumhaften Bademöglichkeiten auch jede Menge Discos und ein aufgewecktes Nachtleben. Über Sonne, Meer und Spaß hinaus, hat die Küstengegend aber auch viele historische Sehenswürdigkeiten zu bieten. Thranker, Griechen und Römer haben hier genauso ihre Spuren hinterlassen wie die ersten, frühchristlichen Gemeinden. In malerisch mittelalterlichen Orten wie Nessebar können Sie zahlreiche alte Kirchen besichtigen oder von Sozopol aus Bootsfahrten zu den vorgelagerten Inseln starten. In der Gegend um Varna und Burgas finden Sie neben interessanten Ruinen, Naturparks und bizarre Felsenküsten.

 

Flüge nach Varna | Billigflüge