Buß- und Bettag 2014

Der Buß- und Bettag ist ein evangelischer Feiertag, der am Mittwoch vor Totensonntag gefeiert wird. 1934 wurde dieser Tag des Gedenkens und der Busse von der Evangelischen Kirche in Deutschland eingeführt. Die Nationalsozialisten verlegten den Feiertag auf einen Sonntag. Erst 1981 wurde der Buß- und Bettag wieder als gesetzlicher Feiertag in Deutschland eingeführt. In der evangelischen Kirche ist die Beichte normalerweise eine gemeinsame Beichte der Gemeinde, in der man nicht büsst oder bestraft wird, sondern zusammen mit den anderen Mitgliedern um Sinnesänderung und Besserung bittet.

1995 wurde der Buß- und Bettag als gesetzlicher Feiertag für ganz Deutschland von der Bundesregierung abgeschafft, um Finanzprobleme in der Pflegeversicherung zu lösen.

Kalender Buß- und Bettag 2014 -2018

Buß- und Bettag 2014 fällt auf den 19.11.
Buß- und Bettag 2015 fällt auf den 18.11.
Buß- und Bettag 2016 fällt auf den 16.11.
Buß- und Bettag 2017 fällt auf den 22.11.
Buß- und Bettag 2018 fällt auf den 21.11.

Reiseführer Deutschland