Frauenplatz 1, München
U- Bahn: Marienplatz

Zu den bekanntesten Wahrzeichen Münchens gehören die beiden Türme der Münchner Frauenkirche. Der gotische Dom Unserer Lieben Frau ist 109 m lang und bietet rund 2.000 Gläubigen Platz. Die Kuppelhauben, die die fast 100 m hohen Türme krönen, sind schon von Weitem zu sehen.

Im großzügigen Innenraum der Kirche beeindrucken zunächst die mächtigen Pfeiler. Spärliches Licht fällt durch die wenigen Chorfenster. Dank umfangreicher Renovierungsarbeiten des Gotteshauses erstrahlt die Frauenkirche seit einigen Jahren wieder in den Originalfarben. Viele wertvolle Originalteile der ursprünglichen Dekoration und Einrichtung wurden in den verschiedenen Museen und Sammlungen wieder zusammengebracht und im Kirchenschiff ausgestellt.

In der Fürstengruft ruhen zahlreiche bayrische Herrscher aus dem Haus der Wittelsbacher. Im Eingangsbereich des Kirchenschiffs können Sie einen Fußabdruck im Marmor entdecken, den so genannten Teufelstritt, zu dem es natürlich auch eine „teuflische" Legende zu erzählen gibt…

Reiseführer München | Sehenswürdigkeiten München

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.