Nikolaustag 2014

6. Dezember 

Am Vorabend des 6. Dezember stellen in Deutschland die Kinder ihre geputzten Stiefel vor die Tür, in der Hoffnung, dass St. Nikolaus in der Nacht die Schuhe mit Süßigkeiten und kleinen Geschenken füllt. Für die Kinder, die lieb und brav gewesen sind, gibt es Schokolade, Nüsse oder Mandarinen. Für die Kinder, die das ganze Jahr über frech waren, gibt es eine Rute.  

Der Nikolaus ist keine rein fiktive Figur. Vor vielen Jahrhunderten lebte in Kleinasien wirklich ein Bischof Nikolaus von Myra. Viele Legenden dieses mildtätigen und barmherzigen Mannes berichteten davon, dass er heimlich den Menschen Geschenke machte. Wohl auch aufgrund dieser Geschichten ist Nikolaus einer der beliebtesten Heiligen überhaupt. In der orthodoxen Kirche spielt er eine wichtige Rolle und in den Niederlanden bringt er als Sinterclaas den Kindern die Geschenke. Und sehr wahrscheinlich stand der gute Nikolaus auch Pate, als der Weihnachtsmann auf die Welt kam.

Mit den europäischen Einwanderern gelangte der Brauch des Beschenkens am Nikolaustag nach Amerika. Hier wurde er schnell sehr beliebt und im Laufe der Zeit entstand dort der berühmte Santa Claus, der eindeutige Züge des europäischen Nikolaus bzw. Sinterclaas trägt.

Im Internet gibt es viele Basteltipps, Ausmalbilder und Ideen, mit denen sich Kinder die Wartezeit bis zum Nikolaustag oder bis Weihnachten verkürzen können. 

Und zum Schluss noch eines der schönen Nikolaus Gedichte für Kinder: 

Sankt Niklas!

Ich bitte dich, Sankt Niklas, sehr,
in unserm Hause auch einkehr‘!
Bring‘ Bücher, Kleider und auch Schuh
und viele Sachen noch dazu!
So will ich lernen wohl
und fromm sein, wie ich soll.

Auf welchen Tag fällt St. Nikolaus 2013 -2016 ?

Der Nikolaustag 2014  fällt auf einen Samstag.
Der Nikolaustag 2015  fällt auf einen Sonntag.
Der Nikolaustag 2016  fällt auf einen Dienstag.

Reiseführer Deutschland