Urlaub in Irland

Trotz der Unruhen und des Konflikts um Nordirland, der die Geschichte Irlands prägte und die Politik des Landes bis auf den heutigen Tag beeinflusst, zählt die Insel zu den schönsten und mysteriösesten Landschaften Europas. Die Geschichten der Elfen und Feen, kleiner Kobolde und Leprechauns finden hier ihre märchenhaft passende Umgebung.

Wandern durch die grüne Landschaft Irlands, Angeln oder Golf spielen, das ist für die meisten Urlauber das Schönste an einer Reise nach Irland. Günstige Flüge von Deutschland nach Irland gibt es z. B. in die Hauptstadt der Republik, nach Dublin. Hier können Sie neben den beeindruckenden Denkmälern, die an die große Hungersnot in Irland erinnern, auch Molly Malone einen Besuch abstatten oder die Ha‘ Penny Bridge besichtigen. Oder lauschen Sie einfach bei einem zünftigen Guinness den irischen Legenden oder der typischen Irish Folk Musik.

Neben interessanten, historischen Stätten gibt es in Cork felsige Küstenlandschaften zu entdecken. In Kerry lohnt es, die Küstenstrasse des Ring of Kerry und die Stadt Killarney zu besuchen. Geschichtsträchtig ist auch der Ort Galway an der Westküste. Hier mündet der Fluss Corrib, den im Frühsommer unzählige Lachse zum laichen hinaufströmen.

Ganz in der Nähe liegt die Stadt Limerick, bekannt für das historische King John’s Castle. In der Provinz Munster befindet sich übrigens auch der Flughafen Shannon, auf dem die meisten Billigflüge nach Irland landen.

Eine alternative zum Flug ist die Fähre nach Irland. Wenn Sie eine Rundreise mit dem Mietwagen planen, können Sie von verschiedenen Häfen Englands, Schottlands oder Wales aus auf die grüne Insel übersetzen. Von Frankreich aus gibt es sogar Fähren, die direkt nach Irland fahren.

Speziell ist in jedem Fall das Wetter in Irland. Das frische Klima der Insel sollte Sie aber nicht davon abhalten, die vielen Sehenswürdigkeiten zu erkunden und die sehr lebendige keltische Kultur kennen zu lernen. Céad míle fáilte!