Mailand – Sanremo Radrennen 2014

Neben Paris – Roubaix, der Flandern Rundfahrt, dem Rennen Lüttich -Bastogne -Lüttich und der Lombardei Rundfahrt ist das Rennen Mailand – San Remo eines der fünf Monumente des Radsports. Spitznamen wie La Primavera oder La Classicisssima beziehen sich auf die langjährige Tradition dieses klassischen Rennens, das bereits seit 1907 jedes Jahr im Frühjahr ausgefahren wird und den Frühling einläutet.

Organisator des Straßenrennens war und ist die italienische Tageszeitung Gazzetta dello Sport. Die 290 km lange Strecke führt von Mailand aus über den Turchino Pass, an der Riviera entlang, bis nach Sanremo. Entschieden wird der Sieg meist erst auf den letzten Metern, wenn Fahrer wie Erik Zabel, der „schöne Mario“ Cipollini oder der derzeit beste Straßenradsportler Alessandro Petacchi zum Sprint ansetzen.

Die meisten Siege in der ewigen Bestenliste dieses Rennens kann nach wie vor Eddy Mercks für sich verbuchen. Der Belgier gewann zwischen 1966 und 1977 insgesamt siebenmal. Der Deutsche Erik Zabel konnte 1997, 1998, 2000 und 2001 das Rennen für sich entscheiden, bevor er 2007 im Zusammenhang mit einem deutschlandweiten Dopingskandal zurücktrat. Mailand- San Remo 2011 wurde übrigens von dem Australier Matthew Goss gewonnen.

Ein weiteres, wichtiges Radrennen ist natürlich der Giro d’Italia, der jedes Jahr auf Sizilien beginnt und nach 3 Wochen in Mailand endet.

Termine Mailand San Remo 2014

Das Profi Radrennen Mailand Sanremo 2014 fand bereits am 23.  März statt.
Ein Amateur- Radrennen Mailand Sanremo 2014 findet am 8. Juni statt (Website UC Sanremo)

Das nächste Profi Radrennen Mailand Sanremo 2015 findet wieder im März 2015 statt.

Reiseführer Mailand