Ostern in Italien 2015

Auch in Italien gibt es zu Ostern zahlreiche Karfreitagsprozessionen. Zum Gedenken an den Leidensweg Christi, tragen die Menschen schweigend das Kirchenkreuz durch die Strassen. Nicht wie in den meisten Ländern üblich am Ostersonntag, sondern am Ostermontag, Pasquetta genannt, feiert man hier die Auferstehung Christi. Traditionellerweise trifft man sich zu Ostern nicht nur mit der Familie, sondern auch mit Freunden. Eine köstliche Spezialität zu Ostern ist die Colomba die Pasqua, die Ostertaube (siehe Foto); ein Gugelhupf ähnlicher Hefekuchen, der ein wenig an den weihnachtlichen Pannettone erinnert.

Der Papst spendet jedes Jahr zu Ostern in Rom den traditionellen Segen Urbi et Orbi. Die von ihm verkündete Osterbotschaft wird von Katholiken in aller Welt gehört.

Kalender Ostern 2015 -2019

Ostern 2015 fällt auf den 05. (So) und 06. (Mo) April
Ostern 2016 fällt auf den 27. (So) und 28. (Mo) März
Ostern 2017 fällt auf den 16. (So) und 17. (Mo) April
Ostern 2018 fällt auf den 01. (So) und 02. (Mo) April
Ostern 2018 fällt auf den 21. (So) und 22. (Mo) April

Reiseführer Italien