Palio di Siena 2014

2. Juli und 16. August 2014

Der Palio in Siena ist ein historisches und sehr altes Fest. Das mittelalterliche Reiterfest ist eines der bekanntesten Stadtfeste in Italien.

Die autonomen Stadtviertel bilden sogenannte „Contraden“, die dann gegeneinander antreten und um den Sieg kämpfen. So gibt es die Contrade des Adlers, des Drachen, des Kauzes, der Giraffe, der Schnecke, des Turms, etc. Alle Contraden haben ein eigenes Wappen, eigene Kostüme und eine eigene Standarte.

Das bisher erfolgreichste Viertel Sienas ist die Contrada dell’oca, mit mittlerweile 60 Siegen. Allerdings dürfen von den insgesamt 17 Contraden jedes Jahr nur 10 teilnehmen! 

Tausende von Zuschauern strömen jedes Jahr in die kleine Stadt in der Toskana, um das mittelalterliche Spektakel mitzuerleben. 

Neben den Reiterwettkämpfen gibt es beim Palio di Siena auch ein gutes, italienisches Abendessen, an dem freundlicherweise auch die Touristen teilnehmen dürfen. 

Reiseführer Italien | Website Palio di Siena

Günstige Flüge nach Pisa oder Florenz gibt es bei eDreams.