Ein einmaliges Erlebnis ist eine Fahrt durch die Lagune Venedigs mit den berühmten Gondeln. Ganz gemächlich gleitet man vorbei an historischen Palästen und unter Brücken hindurch. Nicht nur Verliebte kommen dabei ins Schwärmen.

Die traditionell männlichen Gondolieri haben seit Kurzem auch eine Frau, eine Gondoliera, in ihren Reihen. Eine Deutsche hat sich durchgesetzt und darf nun auch eine venezianische Gondola steuern.

Über die Jahrhunderte hinweg hat sich die Gondel in dieser Stadt der Tausend Inseln als wichtiges Verkehrsmittel etabliert. Heute dienen die Gondeln allerdings vorwiegend dem Fremdenverkehr. Einige Gondel- Fähren, die Traghetti, sind aber auch heute noch ein öffentliches Transportmittel.

Mit etwas Glück finden Sie noch einen der wenigen Gondelbauer Venedigs und können diese traditionellen Handwerker bei der Arbeit beobachten (z.B. in Cannaregio oder in Dorsoduro).

Reiseführer Venedig | Sehenswürdigkeiten Venedig