Das Essen in Mexiko ist eine kleine Sensation für sich. Nicht nur scharfe Chilis in allen Größen und Farben, Tortillas und natürlich Mais in den verschiedensten Varianten findet man an den Straßenecken und in den Restaurants. Auch Würmer und andere Insekten sind genauso typischer Bestandteil mexikanischer Gerichte wie z.B. Schokolade, bzw. Kakao. Unbedingt probieren sollten Sie Mole, eine Soße für Huhn mit Schokolade, die angeblich eine Nonne aus Versehen kreiert hat.

An unzähligen Straßenständen kann man oft wunderbare Köstlichkeiten, wie frische Säfte, Mangos oder auch Tacos und Chorros entdecken. Sie sollten aber ihrem Magen einen Gefallen tun und etwas vorsichtig sein, wenn Sie diesen Versuchungen nachgeben. Allein die Verwendung von Leitungswasser beim Kochen kann schon Moctezumas Rache heraufbeschwören.

Frühstück besteht in Mexiko meist aus deftigem Rührei, Spiegeleiern, Wurst oder anderen salzig-würzigen Gerichten. Tortillas kann man ähnlich wie bei uns das Brot, zu allen Mahlzeiten essen. Gut und günstig kann man fast immer in den Restaurants der großen Ketten wie Sanborns oder Vip’s speisen. Etwas teurere Restaurants findet man auch in den großen internationalen Hotels.

Reiseführer Mexico City | Nightlife Mexico City

Typische Mexican Restaurants und internationale Gourmet Restaurants: