Urlaub in Österreich

Après Ski in Kitzbühl oder Familienurlaub auf dem Bauernhof: Österreich hält für Ihre Ferien jede Menge Spaß, Sport und Entspannung bereit. Erleben Sie einen Urlaub in den Alpen, zwischen schneebedeckten Gipfeln und grünen Wiesen. Österreich ist nicht nur für Skireisen interessant!


Österreich hat das Image des morbiden Charmes der Habsburgermonarchie längst gegen optimistische Lebenslust getauscht. Das Museumsquartier, diverse Konzerte und neue Musiktheater zeugen von einem frischen Wind in der Wiener Kulturwelt. Wien ist jedoch nicht das einzige Zentrum moderner Vielfalt Österreichs. Auch Städte wie Graz mit den World Choir Games, Linz mit dem Festival Ars electronica oder St. Pölden mit dem Nuke Musikfestival, setzen anspruchsvolle Akzente und ziehen viele Besucher an. Neben Mozartkugeln und den traditionellen Sehenswürdigkeiten hat auch Salzburg Festspiele vor dem Dom zu bieten. Oder schlendern Sie doch mal durch die Altstadt Innsbrucks und besichtigen Sie das berühmte Goldene Dachl.

Ideale Schneehöhen und gut ausgebaute Pisten machen Österreich nach wie vor zu einem beliebten Ziel für den Winterurlaub. Skigebiete wie Voralberg, St. Anton, Sölden, Ischgl, oder das Zillertal locken zum Wintersport in den Schnee. Wer statt Snowboard oder Skifahren lieber Kanu fahren oder Wandern will, findet ebenfalls unzählige Möglichkeiten. Bergwandern in den Alpen, Klettertouren, Schwimmen und Planschen auf den zahlreichen Seen in Kärnten oder Wildwasserfahrten auf den Gebirgsflüssen sind nur einige der sportlichen Aktivitäten, bei denen Sie sich hier austoben können.

Bei Wandertouren in den Alpen, wie z. B. auf dem Adlerweg in Tirol, können Sie das unvergessliche Panorama der Berge genießen. Richtig romantisch wird so ein Ausflug, wenn Sie anschließend in eine Hütte auf dem Gipfel einkehren. Zur Entspannung nach soviel sportlicher Betätigung warten dann Wellnesshotels oder Thermen mit einem Verwöhnprogramm auf Sie.

Und zur Stärkung sollten Sie sich auch den einen oder anderen kulinarischen Ausflug gönnen. Der Einfluss der Nachbarländer wie Tschechien, Ungarn oder Italien ist in der österreichische Küche nicht zu übersehen. Rustikal mit Speck und Käse, mediterrane Polenta, traditioneller Tafelspitz, Gulasch oder Kaiserschmarren… der gastronomischen Vielfalt Österreichs sind keine Grenzen gesetzt.