Peterhof

Anfahrt: ab Metro Awtowo mit dem Marschrutki oder im Sommer vom Winterpalast aus mit dem Tragflügelboot

Zu Beginn des 18. Jahrhunderts verlegte Zar Peter I. der Große die Hauptstadt von Moskau in das neu gegründete Sankt Petersburg an der Ostsee. Das vom Zaren erbaute Schloss war zunächst jedoch eine eher schlichte Residenz, die erst unter Zarin Anna (1730- 1740) und Zarin Katherina II. (der Grossen, 1762 -1796) zu dem heute so prunkvollen Palast ausgebaut wurde.

Neben den prächtigen Sälen und Treppenhäusern des Schlosses sind besonders die Park- und Gartenanlagen eindrucksvolle Sehenswürdigkeiten. Springbrunnen, wasserspeiende Statuen, Bosketten, kleine Pavillons und jede Menge Skulpturen finden sich im Alexandrapark und auch im Oberen und im Unteren Garten des Petershofs.

Seit 1990 gehört der gesamte Komplex des Peterhofs zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Reiseführer St. Petersburg | Sehenswürdigkeiten St. Petersburg

Peterhof - St. Petersburg

Kommentar hinzufügen

Login to post comments