Diese eigentlich aus mehreren Abschnitten bestehende Allee erstreckt sich vom Hafen aus bis zur Plaça Catalunya, in der Innenstadt Barcelonas. Auf der Promenade, die rechts und links von zwei schmalen Fahrstreifen für Autos gesäumt ist, findet man Kioske mit internationaler Presse, kleine Verkaufsstände mit Blumen, oder mit Vögeln, Fischen und anderen Kleintieren. Besonders interessant sind die Straßenkünstler und Pantomimen, die in bunten Verkleidungen stets von einer staunenden Menschenmenge umgeben sind. Bis spät in die Nacht sind hier Einheimische und Touristen unterwegs. Zahlreiche Bars und Restaurants laden zum Verweilen ein.

An den Ramblas steht auch das 1847 gebaute Opernhaus der Stadt, das Gran Liceu, dessen Innenraum 1994 einem Brand zum Opfer fiel und originalgetreu wieder aufgebaut wurde. Seit 2000 finden wieder Konzerte in dem ehrwürdigen Gebäude statt.

Nicht weit vom Liceu entfernt liegt der Haupteingang zur traditionsreichen Markthalle La Boqueria. In farbenprächtigen Auslagen werden neben Obst und Gemüse auch Gewürze sowie Fische und Meeresfrüchte angeboten.

Reiseführer BarcelonaSehenswürdigkeiten Barcelona