USA Reisen

Wer in den USA Urlaub machen will, braucht viel Zeit um diesen riesigen Staat kennen zu lernen. Die Geschichte der Vereinigten Staaten von Amerika beginnt in Neuengland, an der Ostküste. Im Hafen von Boston wurde mit der berühmten Tea Party der Auftakt zu verschiedenen Protestaktionen gegeben, die am 4. Juli 1776 zur Unabhängigkeitserklärung der Vereinigten Staaten von Amerika führte. Noch heute kann man hier an alten Häusern aus Backstein vorbeischlendern und durch malerisch schöne Gassen spazieren.

In New York sollten Sie der Lady Liberty, der Freiheitsstatue auf Long Island unbedingt einen Besuch abstatten, bevor Sie sich in die Shoppingtempel oder das berühmt berüchtigte New Yorker Nachtleben stürzen.

In New Orleans French Quarter kann man den Einfluss der Stadt auf Musikstile wie Jazz oder Rythm and Blues nachempfinden. Events wie das Satchmo Summer Festival zu Ehren von Louis Armstrong oder den berühmten Karnevalsumzug am Mardi Gras lohnen einen Besuch!

Im Bundesstaat Florida findet man neben Städten wie Tallahassee oder Miami die beeindruckenden Naturlandschaften der Everglades, die man auf keinen Fall versäumen sollte.


Texas
, die Heimat George Bushs, des derzeitigen Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika, besteht aus endlosen Weiten flachen Landes und Ölstädten wie Dallas, Houston und Denver. In Arizona liegt Phoenix wie eine Oase in der roten Sandwüste, ca. 365 km von den weltberühmten Schluchten des Gran Canyon entfernt. Ebenfalls in den Weiten der Wüste finden Sie das berühmte Spielerparadies Las Vegas.

In Kalifornien, an der Westküste der USA, haben Sie die Gelegenheit Städte wie San Diego, San Francisco oder Los Angeles zu entdecken. Während San Francisco eine eher europäische, von Friedens- und Hippiebewegungen der 70er Jahre geprägte Stadt ist, stellt Los Angeles die hektische Filmmetropole der USA dar.

Wohin Sie Ihre Reise auch führt, genießen Sie dieses Land der unbegrenzten Möglichkeiten!