Plaza de Mayo, Buenos Aires

Der Sitz des Regierungschefs, die Casa de Gobierno, oder auch Casa Rosada, erhebt sich an der Plaza de Mayo. Bereits 1580 entstand hier die Befestigungsanlage der ersten Siedlung. Im Laufe der Zeit erfuhr das Gebäude diverse Umbauten. Unter anderem wurden die ehemaligen Zwillingsgebäude zu einem einzigen Komplex zusammengefügt. Der dabei entstandene Bogen ist heute der Haupteingang der Casa Rosada.

1873 erhielt sie auf Befehl des damaligen Präsidenten Domingo Faustino Sarmiento seinen ersten Anstrich in rosa. Die ungewöhnliche Farbe des Gebäudes wird bis heute beibehalten und gab dem Sitz des Präsidenten seinen Namen.

Die Casa Rosada kann wochentags besichtigt werden. Sie beherbergt auch das Museo Historico de la Casa Rosada.

Reiseführer  Buenos Aires | Sehenswürdigkeiten Buenos Aires

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.