Lafínur 2988, Buenos Aires

Das Museum der Eva Duarte Perón oder auch Evita ist ein beeindruckendes Erlebnis. Es erzählt einfühlsam vom politisch sozialen Werk und dem tragischen Leben der Eva Perón. Hier lernt man die Bedeutung, der immer noch von vielen verehrten First Lady Argentiniens verstehen.

Eva Perón (1919-1952) war die zweite Frau des argentinischen Präsidenten Juan Domingo Perón. Sie stammte aus armen Verhältnissen und fühlt sich ihr Leben lang den Arbeitern und Benachteiligten verbunden. Eva Perón gründete u.a. eine nach ihr benannte wohltätige und soziale Stiftung, die Fundación Eva Perón, setzte 1947 das Frauenwahlrecht durch und spielte während der Regierungszeit ihres Mannes eine wichtige Rolle in Argentiniens Politik.
Von den Armen verehrt, von den Reichen angefeindet, ist das Leben der Eva Perón reich an Höhepunkten und Tiefschlägen. Diese bemerkenswerte Frau starb 1952, mit nur 33 Jahren an Krebs. Nachdem ihr einbalsamierter Leichnam lange Zeit verschwunden war, wurden ihre sterblichen Überreste 1974 schließlich auf dem Friedhof La Recoleta beigesetzt.

Das Museum Evita wurde 2002, zu ihrem 50.sten Todestag, eröffnet. 1948 hatte die Fundación Eva Perón in diesem Gebäude ein vorübergehendes Wohnheim eingerichtet, in dem hilfebedürftigen Frauen, die z.B. vom Land nach Buenos Aires kamen, geholfen und eine vorübergehende Bleibe angeboten wurde. In mehreren Räumen wird die Lebensgeschichte der Evita anschaulich dargestellt. Von der frühen Kindheit bis an die Seite ihres Mannes als Präsidentengattin, als sie für die Rechte der Frauen

An den Wänden hängen Fotos und Zitate, man kann ihre Kleider und Schuhe betrachten, Dokumente und Zeitschriften werden ausgestellt. Außerdem gibt es hier noch ein Forschungsinstitut und eine Bibliothek über das Leben und Werk dieser bemerkenswerten, glamourösen, mächtigen und sozial engagierten Frau. Die Lebensgeschichte der Evita Perón wurde durch den Film und das Musical Evita in der ganzen Welt bekannt.

Reiseführer  Buenos AiresMuseen Buenos Aires

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.