Eines der berühmten Wahrzeichen der Stadt ist der 394 m hohe Zuckerhut, der Pão de Açúcar. Der Granithügel ist genau wie der Corcovado einer der Felsen, die als Ausläufer der Serra do Mar bis in die Bucht von Guanabara reichen.

Die 1912 eröffnete und 1913 fertig gestellte Drahtseilbahn führt bis auf die Spitze des kleinen Berges. Die Kabinen sind rundherum aus Glas, damit man bereits während der Anfahrt den wunderschönen Ausblick genießen kann.

Im Laufe der Jahre hat diese Seilbahn ein paar mal durch spektakuläre Auftritte von Seiltänzern, Motorradkünstlern oder eines gewissen Geheimagenten 007 (in Moonraker, 1979) Aufsehen erregt. Mit ihren über 90 Jahren ist sie eine der ältesten Seilbahnen der Welt. Pro Tag befördert sie bis zu 3.000 auf den Zuckerhut!

Anfahrt: über die Avenida Pasteur, Urca, Rio de Janeiro

Reiseführer Rio de Janeiro | Sehenswürdigkeiten Rio de Janeiro

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.