Legoland Dänemark

Nordmarksvej 9, Billund
Anfahrt:
von Flensburg aus über die E 45/ von Kopenhagen aus über die E 20
Richtung Arhus, dann über die Landstraße weiter bis Billund

Für einen Besuch im Legoland lohnt es, einen kleinen Tagesausflug nach Billund zu machen. Zwischen den vielen Fahrgeschäften finden Sie die bekanntesten Bauwerke der Welt im Miniformat. Sie können aber auch das mittelalterliche Knights Kingdom besuchen, dem Piratenland einen Besuch abstatten oder auch einen Abstecher in die Lego City unternehmen. Das Miniland ist und bleibt jedoch der eigentliche Kern des Legolandes. Ganze Städte und Landschaften wurden hier im Miniaturformat naturgetreu nachgebildet. Per Knopfdruck kommt sogar Leben in die Landschaften: Menschen, Tiere, Autos, Flugzeuge können aktiviert werden und machen das Miniland noch realistischer.

Entdecken Sie die zahlreiche Attraktionen, Achterbahnen, Wasserrutschen, Rennstrecken, Kinovorführungen in 4 D, Kanufahrten, den Legoland-Express und viele Spielmöglichkeiten für alle Altersklassen.
1968 entstand übrigens das erste Legoland in Billund. In den 90er Jahren wurden die Parks in Winsor, England und Carlsbad, Kalifornien eröffnet.

Seit 2002 gibt es auch ein Legoland in Deutschland.

Website

Reiseführer Kopenhagen | Sehenswürdigkeiten Kopenhagen | Mehr Freizeitparks  

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.