Kehrwieder 2, Speicherstadt, Hamburg
U 3 Baumwall

Ein Museumsbesuch mit Gruselfaktor ist das, was Sie im dunklen Gemäuer der Speicherstadt erwartet. Hier können Sie hautnah dabei sein, wie die Hanseaten vergangener Jahrhunderte verheerende Feuer, gewaltige Fluten oder tödliche Epidemien erlebten. Gleichzeitig lernen Sie etwas über die Hamburger Geschichte und erfahren Interessantes über den Grossen Brand von 1842 oder die Sturmflut von 1717.

Die bizarre Geschichte der Hinrichtung des Seeräubers Klaus Störtebecker und die schrecklichen Naturkatastrophen werden so lebensecht nachgespielt, dass man schon einen ordentlichen Schreck vertragen können muss. Neben den gruselig real nachgestellten Schicksalsschlägen, die die Hansestadt ja tatsächlich heimgesucht haben, gibt es auch eine Menge Attraktionen, wie z. B: den Drop Ride to Doom.
Insgesamt dauert eine Führung ca. eineinhalb Stunden und ist nichts für schwache Nerven! Gänsehaut und gruselige Überraschungsmomente sind Ihnen hier gewiss!

Website

Reiseführer Hamburg | Museen Hamburg

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.