Bischofsgartenstr. 1, Köln

Das Ludwig Museum befindet sich seit 2001 in einem extra für die wertvolle Sammlung errichteten Neubau mit einer Ausstellungsfläche von 8.000 m2. Bereits 1976 gegründet waren die zeitgenössischen Kunstwerke bis dahin Teil des Wallraff- Richartz Museums. Aufgrund großzügiger Spenden und Schenkungen, besonders der Familie Ludwig, wuchs die Sammlung jedoch schnell an und bezog so schon nach wenigen Jahren ihr eigenes Gebäude.

Zu den ausgestellten Werken gehören neben Expressionismus und Surrealismus vor allem auch deutsche Maler der Blauen Reiter oder Der Brücke. Franz Marc, August Macke, Kadinsky, Max Pechstein und Ludwig Kirchner sind hier genauso vertreten wie Otto Dix, Picasso, Miro und Dali.

Auch die Popart ist hier mit Werken von Andy Warhol, Roy Liechtenstein u. a. in Weltklasseformat vertreten.

Website

Reiseführer Köln | Museen Köln

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.