Große Neugasse 2-4 , 50667 Köln

Nur ein paar Schritte vom Dom entfernt, finden Sie dieses kleine Theater in der Kölner Altstadt. Gegründet wurde das erfolgreiche Theater von dem ehemaligen Comedian Harmonist Sänger und Musiker Fred Kassen und seiner Frau Alexandra Kassen.

1959 eröffnet, begeisterte das Senftöpfchen von Anfang an mit einer gelungenen Mischung aus Chanson, Satire und Zeitkritik die Besucher. In den 60ern standen Ernst Stankowski, Gerd Fröbe, Evelyn Künnecke und Lore Lorentz auf der der Bühne des kleinen Theaters. In den 70ern talkte Alfred Biolek hier, und auch in den folgenden Jahren nutzen zahlreiche Künstler das Kölner Kabarett als Sprungbrett. Hier sind die Wise Guys, die Bläck Fööss, Sissi Perlinger, Dieter Nuhr, Konstantin Wecker und Ingo Appelt aufgetreten. Die Liste der Prominenten ist scheinbar endlos.

Auch heute noch reicht das Programm des Senftöpfchens von politischem Kabarett über volkstümlichen Köllsch Rock bis Travestie.
Ein wunderbares Haus der kleinen Kunst, mit viel Geschichte.

Website

Reiseführer Köln | Sehenswürdigkeiten Köln

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.