Werner- Heisenberg- Allee 25, Schwabing-Freimann, München- Fröttmaning

Eigentümer dieses Fußballstadions ist der Fußballverein Bayern München. Am 30. Mai 2005 wurde es mit einem Freundschaftsspiel zwischen dem TSV München 1860 und dem Nürnberger FC eröffnet.

Der gigantische Neubau, der über 69.000 Fußballfans Platz bietet, hat das Olympiastadion München als Fußballmekka der bayrischen Landeshauptstadt abgelöst.

Entworfen wurde die hochmoderne Anlage vom Schweizer Architektenbüro Herzog & de Meuren, die auch das neu errichtete Nationalstadion für die Olympischen Spiele 2008 in Peking geplant haben.

Ein raffiniertes Beleuchtungssystem sorgt dafür, das die Arena bei Heimspielen des FC Bayern München rot leuchtet und an Spieltagen des TSV 1860 blau. Bei allen übrigen Spielen, z. B. der Nationalmannschaft, erstrahlt das Stadion ganz in weiß.

Website

Reiseführer München | Sehenswürdigkeiten München

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.