Das Klima in München ist kontinental und wird stark von den nahen Alpen und der Donau beeinflusst. Diese natürlichen Wetterscheiden tragen mit dazu bei, das das Wetter in München eher unbeständig ist.

Der aus den Alpen kommende Föhnwind sorgt das ganze Jahr über für warme, südliche Winde. Das Föhnphänomen sorgt zwar für relativ warme Temperaturen und einen genialen Blick auf die Alpen, kann aber bei empfindlichen Menschen auch zu Kopfschmerzen und Unwohlsein führen.

Die durchschnittlichen Temperaturen im Sommer liegen bei 20 bis 30 ºC mit bis zu 8 Sonnenstunden pro Tag! Allerdings ist auch die Niederschlagsmenge in den Monaten Juni und Juli am höchsten.

Im Winter fallen die Temperaturen dann schon mal unter den Gefrierpunkt. Der kälteste Monat ist der Januar, der dafür aber mit wenig Regen aufwartet.

Frühling und Herbst bieten neben einigen Frühjahrs- bzw. Herbstschauern meist genügend Sonnenschein, um in einem Biergarten München von seiner schönsten Seite genießen zu können.

Reiseführer München  | Wettervorhersage Müchen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.