Fehmarn

Über die Fehmarnsundbrücke gelangt man vom Festland auf die 185 km2 kleine Ostseeinsel. Vom Fährhafen Puttgarden aus geht es weiter nach Skandinavien.

Sehr beliebt ist Fehmarn vor allem für Campingurlaub, Familienferien oder Ferien auf dem Bauernhof. In freier Natur können Kinder hier den ganzen Tag an der frischen Luft spielen, Reitunterricht nehmen oder Sandburgen bauen.

Das Heilbad Burg ist die größte Stadt auf der kleinen Insel. Hier können Sie das Rathaus oder die St. Nikolai Kirche besichtigen oder auch eines der Museen, die es auf Fehmarn gibt, besuchen.

Naturfreunde finden Erholung am Strand. Aber auch Minigolfplätze, Wellness – und Erlebnisbäder sorgen für Abwechslung.    

Website

Reiseführer Ostsee | Ausflüge Ostsee

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.