Anreise mit dem Auto

Wenn Sie mit dem Auto anreisen, haben Sie eine gute Anbindung über den Boulevard Périphérique, eine achtspurige Autobahn. Wenn Sie bei Freiburg die Grenze passieren, fahren Sie über Lyon, von dort aus führt die A6 nach Paris.
In Paris selber sollten Sie allerdings aufpassen, weil sechsspurige Kreisverkehre auch erfahrene Fahrer aus der Ruhe bringen können.

Anreise mit der Bahn

Mit der Bahn kommen Sie in Frankreich sehr schnell voran, da das Netz gut ausgebaut ist und alle wichtigen Strecken nach Paris über eine Verbindung per TGV, dem französischen Schnellzug, verfügen.

Anreise mit dem Flugzeug

Die beste Variante schnell nach Paris zu kommen, ist das Flugzeug. Zwei Hauptflughäfen stehen Ihnen hier zur Auswahl. Der größere von beiden ist der Flughafen Paris Charles de Gaulle (GCD), der andere ist der Flughafen Paris Orly (ORY).

Es gibt noch einen weiteren Flughafen, der von Billigfliegern genutzt wird. Dieser Flughafen ist Paris- Beauvais (BVA), der allerdings 84 km außerhalb der Stadtgrenzen liegt.

Flughafen Paris

Flughafen Paris Charles de Gaulle (GDC)
Der Flughafen Paris Charles de Gaulle ist mit einem jährlichen Passagieraufkommen von ca. 54 Mio. Reisenden der zweitgrößte Flughafen Europas. Er wurde in den 60er Jahren gebaut, um den kleineren Flughafen Orly zu entlasten. Der Flughafen befindet sich in der Ortschaft Roissy- en- France.

Die Verkehrsanbindung ist gut ausgebaut. Innerhalb des Flughafen gibt es zwischen den einzelnen Terminals kostenlose Pendelbusse, sowie eine vollautomatische Mini- Metro CDGVAL. Zusätzlich fährt eine weitere Kabinenbahn namens LISA seit 2007.

Auch die Anbindung an die Stadt ist gut ausgebaut. Über die Autobahn A1 gelangen sie vom Flughafen in die Stadt. Hier fahren auch Busse der RATP. Die express Buslinien sind kostengünstig und fahren alle 20 Minuten. Auch Air France unterhält einige Reisebusse, die Sie in die Stadt bringen, allerdings sind die Busse für Kunden der Fluglinie nicht mehr kostenlos.

Am Bahnhof des Flughafens hält der TGV, die wahrscheinlich beste Variante um schnell und ohne lästiges Umsteigen in die Stadt zu gelangen. Dieser Schnellzug hält auch am Disneyland Paris. Eine andere Reisemöglichkeit haben Sie mit der RER, Linie B.

Flughafen Paris Orly (ORY)
Der Flughafen Orly liegt 9 km südlich von Paris und dient hauptsächlich Inlandsflügen. Zur Fortbewegung innerhalb des Flughafens dienen hier die OrlyVAL und Pendelbusse.

Verbindungen nach Paris bestehen zum einen durch die Nationalstraße N7 und die A6. Hier fahren auch Busse der RATP und der Air France. Und zum anderen fährt die RER Linie B und C nach Paris hinein.

Eine Metro- Anbindung existiert noch nicht, aber eine Verlängerung der Linie 14 ist in Planung.

 Öffentliche Verkehrsmittel

Metro
Die Pariser Metro hat mit über 200 km Streckenlänge eines
der größten Netze weltweit und das viertälteste Europas. Insgesamt 16
Linien umfasst die Metro, eine davon (Linie 14) ist
sogar vollautomatisiert und fährt ohne Fahrer.

RER (Réseau express régional)
Die RER Paris sind regionale
Express Bahnen. Sie werden hauptsächlich von Pendlern genutzt, um von
den Vorstädten ins Zentrum der Hauptstadt zu gelangen.

Bus und Straßenbahn
Neben der Metro und den RER-Bahnen gibt es
auch ein Busnetz und ein Straßenbahnnetz. Busse der öffentlichen
Verkehrsbetriebe RATP fahren regelmäßig auf verschiedenen Linien. Da
man die Busfahrt nebenbei zu etwas Sightseeing nutzen kann, ist sie
durchaus eine Alternative zur Metro.


Reiseführer Paris

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.