Anreise mit dem Flugzeug

Der Athens International Airport Eleftherios Venizelos ist der größte Flughafen Griechenlands. Der 2001 eröffnete Flughafen in Athen ersetzt den Flughafen Athen Hellinikon und verfügt über eine Kapazität von 16 Millionen Passagieren. Im Jahr 2006 erreichte die Zahl der Fluggäste bereits 14 Millionen.

Von Athens neuem Airport starten regelmäßig Flüge nach München, Düsseldorf, Zürich, Frankfurt, Wien und anderen großen europäischen Städten.
Billigflüge nach Athen gibt es z. B: von Stuttgart oder Frankfurt Hahn aus. Auch die Strecken von Hamburg oder Köln nach Athen haben viele Anbieter von Billigflügen in ihrem Programm.

Die Anbindung vom Flughafen an die Innenstadt Athens erfolgt problemlos und günstig mit der Metro. Ansonsten stehen auch Taxis oder Autovermietungen in Athen zur Verfügung.

Anreise mit der Bahn

Aufgrund des konfliktreichen Streckenabschnitts über den Balkan, ist die Fahrt per Bahn nach Athen nur mit mehrmaligem Umsteigen möglich.

Anreise mit dem Auto

Bei einer Reise mit dem eigenen PKW sollten Sie ausreichend Zeit für die Anfahrt nach Athen einplanen. Wer den Balkan umgehen will, kann von Italien aus mit der Fähre nach Athen gelangen. Das ist zwar eine langsamere, aber dafür sichere und bequeme Art zu reisen.

Anreise mit dem Schiff

Nicht nur von Italien aus fahren Fähren nach Athen. Der Hafen Athens bzw. Piräus ist auch beliebter Anlegeplatz von Kreuzfahrtschiffen. Auch die Welt der griechischen Inseln lässt sich von hier aus mit dem Boot erkunden.

Öffentliche Verkehrsmittel in Athen

Athen verfügt über ein ausgebautes Netz an öffentlichen Verkehrsmitteln. Es gibt eine Metro, eine S- Bahn sowie einige Straßenbahnverbindungen.

Der Bus ist Athens wichtigstes Verkehrsmittel. Neben den normalen Linienbussen stehen in Athen auch Trolleybusse zur Verfügung.

Mit der Bahn kann man innerhalb Griechenlands bis zum Peloponnes oder in den Norden des Landes fahren. Die jeweiligen Abfahrtsorte sind die Athener Bahnhöfe Larissa bzw. Peloponnisos.

Auf den Hausberg der Athener, den Lykavittos, führt sogar eine Seilbahn.

Reiseführer Athen

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.