Chanukka 2013

Mitten in die winterliche Weihnachtszeit fällt eines der schönsten jüdischen Feste und einer der wichtigsten Feiertage des Judentums: Chanukka,  das Fest der Lichter.  An Chanukka wird der neunarmige Leuchter entzündet.  An jedem Abend des mehrere Tage andauernden Festes erhellt eine Kerze mehr die dunkle Winternacht, bis schließlich alle Kerzen brennen.

Das Fest Chanukka erinnert an die Rückeroberung Jerusamlems und der heiligen jüdischen Tempel im zweiten Jahrhundert v.Chr. und an die Ewige Flamme, die in einer Öllampe brennt. Der Legende nach erlosch die ewige Flamme auf wundersame Weise auch während der Kämpfe und Besetzung des Tempels nicht.

Traditionell isst man zu Chanukka Fettgebackens wie Lattkes oder Sufganiyot,  in Öl gebackene Kartoffelpuffer und Krapfen. Die Kinder spielen an Chanukka mit dem berühmten Dreidel , einem Kreisel mit hebräischen Buchstaben.

Chanukka ist ein bewegliches Fest. Die Feiertage fallen immer in die Zeit von Ende November bis Ende  Dezember. 

Termine Chanukka 2013 -2015

Chanukka 2013: feiert man vom 28. November – 5. Dezember
Chanukka 2014: feiert man vom 17.-24. Dezember
Chanukka 2015: feiert man vom 7. -14. Dezember

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.