Der Großraum Delhi ist ein internationaler Verkehrsknotenpunkt. Es gibt zwei Flughäfen, zwei Hauptbahnhöfe und einen Busbahnhof mit Überlandverbindungen.

Anreise mit der Bahn

In Delhi gibt es zwei große Bahnstationen. In Neu Delhi befindet sich die New Delhi Railway Station, in Old Delhi die Main Station.
Von beiden Bahnhöfen aus kann man mit dem indischen Eisenbahnnetz fast alle Städte des Landes erreichen. Für Besucher der Stadt besonders interessant ist der Shatabdi Express, der regelmäßig von Delhi nach Agra fährt, wo man das berühmte Taj Mahal besichtigen kann.

Da das indische Bahnsystem etwas kompliziert ist, sollte man sein Ticket besser vorher reservieren. So kann man sichergehen in den meist übervollen Zügen auch einen Sitzplatz zu bekommen.

Anreise mit dem Bus:

Vom Busbahnhof am Kashmiri Gate, dem Inter State Bus Terminal (ISBT), werden zahlreiche Verbindungen zu Städten in ganz Indien angeboten. Wenn Sie aus einer anderen indischen Stadt am ISBT in Delhi ankommen, befinden Sie sich bereits ganz in der Nähe der Main Station Old- Delhis. Von hier können Sie entweder mit den öffentlichen Bussen weiterfahren oder, wenn Sie doch nicht so lange warten wollen, ein Taxi oder eine Riksha nehmen.

Anreise mit dem Flugzeug

Delhi verfügt über zwei Flughäfen. Wenn Sie von Europa aus einen Flug nach Delhi gebucht haben, werden Sie auf dem internationalen Indira Gandhi Airport landen. Von dort aus gibt es die Möglichkeit in überfüllten Bussen ins Stadtzentrum zu gelangen oder sich ein Taxi zu nehmen.

Der Domestic Airport, 15 km südwestlich der Stadt, ist für Inlandsflüge zuständig.

Flughafen Delhi

Indira Gandhi Airport in Delhi
Der Indira Gandhi International Airport befindet sich im Südwesten der Hauptstadt und verfügt über zwei Terminals. Der internationale Flughafen Delhis ist Drehkreuz zahlreicher kleinerer indischer Fluggesellschaften, wie der JetLite, der IndiGo Airlines, der Alliance Air oder der Spice Air. Aber auch die großen Airlines wie Air India, Indian Airlines und Jet Airways fliegen Delhi als zweitwichtigsten Flughafen, neben Mumbai als Hauptdrehkreuz, regelmäßig an.
Pro Jahr fliegen rund 8,4 Millionen Passagiere vom Indira Gandhi Airport ab.

Für den Transfer vom Flughafen in die Innenstadt gibt es eine Busverbindung, die sogar nachts fährt. Wesentlich bequemer und schneller ist es aber die Strecke im Taxi oder mit einer eine Auto-Rikscha zurückzulegen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Das Netz der öffentlichen Verkehrsmittel ist für die schnell wachsende Großstadt längst nicht mehr ausreichend. Trotz der Bemühungen das erst 2002 in Betrieb genommene Metronetz weiter auszubauen und die Städte der näheren Umgebung mit besseren Autobahnverbindungen an die Stadt anzubinden, kann der öffentliche Nahverkehr den Bedarf nicht decken. Es gibt nur drei Metrolinien mit rund 50 Stationen. Die meisten Einwohner Delhis benutzen daher lieber den Bus. Entsprechend voll sind diese Busse besonders zur Hauptverkehrszeit und für Reisende eher nicht empfehlenswert.

Für die Fortbewegung innerhalb der Stadt bleiben Taxen oder die Fahrrad- und Auto-Rikschas, die überall zu finden sind. Bei den Auto-Rikschas muss man sich allerdings vor den Abgasen etwas in Acht nehmen.

Reiseführer Delhi 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.