26 Lower Abbey Street, Dublin 1

Das Abbey Theater ist das Irische Nationaltheater. Es wurde 1898 gegründet und führte Werke irischer Autoren mit irischen Inhalten auf, um zur kulturellen Identität Irlands beizutragen. Seit 1925 erhält das Theater, als erstes in der englischsprachigen Welt, staatliche Subventionen.

Gründer waren der Dichter Yeats und die Schriftstellerin Gregory, welche anfangs sehr eng mit Schriftstellern der irischen Renaissance, auch Celtic Revival genannt, zusammenarbeiteten. Durch die vielen Gastspiele, bis nach Nordamerika, wurde das Theater weltweit sehr berühmt und ist ein touristischer Anziehungspunkt.

Reiseführer Dublin | Sehenswürdigkeiten Dublin 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.