O’Conell Street, Dublin

The Spire of Dublin oder Monument of Light, wie der offizielle Name lautet, ist ein Monument, welches eine 120 m hohe Metallnadel darstellt. Zu finden ist sie auf der O’Connell Street, wo sie seit 2003 steht. Zur Vorgeschichte ist zu sagen, dass an diesem Platz einst eine Statue von Admiral Nelson stand, mit dem hier der Schlacht von Trafalgar gedacht wurde. Doch 1966 wurde die Statue bei einem Anschlag der IRA gesprengt. Grund soll der Protest an der Veränderung der Straße gewesen sein, welche zu diesem Zeitpunkt von Fast Food Restaurants dominiert wurde und für die Verschandelung der Stadt stand. Deswegen wurde die Nelson Statue gesprengt, da sie „nicht mehr würdig" war, auf dem Platz stehen zu bleiben.

Im Rahmen der Neugestaltung des Stadtbildes in den 90er Jahren sollte ein Denkmal errichtet werden, das auch wieder für Qualität stehen sollte. Deshalb konstruierte man The Spire aus Metal. Das 4 Millionen teure Bauwerk sollte eigentlich schon zur Jahrtausendwende fertig sein, jedoch verzögerten sich die Arbeiten.

Das Denkmal befindet sich auf einem Betonsockel von 3 m Durchmesser und ist an der Spitze nur 15 cm dick. In der Spitze ist eine Beleuchtung integriert, die bis zur Dublin Bay zu sehen ist. Die Nadel ist ein beliebter Treffpunkt der Dubliner Jugend.

Reiseführer Dublin | Sehenswürdigkeiten Dublin | Denkmäler Dublin

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.