Piazza del Duomo 9, Florenz

1891 wurde in dem ehemaligen Werkslager der Cattedrale di Santa Maria del Fiore ein Museum eingerichtet, das heute zu den bedeutendsten Museen religiöser Kunst zählt. Zeitlicher Schwerpunkt der Sammlung von Skulpturen, Reliefs und anderen Kunstwerken ist die Blütezeit Florenz zwischen dem 13. und 16. Jahrhundert.

Das untere Stockwerk ist dem Architekten und Baumeister Bruneschelli gewidmet. Hier wird auch die Geschichte des Dombaus erzählt. Ein Spätwerk Michelangelos, die Pietà, die der Künstler mit 80 Jahren schuf, finden Sie auf der nächsten Ebene.

Darüber hinaus sind hier viele der Original- Kunstwerke, die aus dem Baptisterium oder dem Dom entfernt wurden, ausgestellt. Auch Werkzeuge, Pläne und Konstruktionszeichnungen gibt es zu sehen. Im Innenhof des Museo dell‘ Opera entstand übrigens auch Michelangelos berühmte Statue des David, die ursprünglich für den Dom vorgesehen war. 

Reiseführer Florenz  | Museen Florenz 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.