Parco Sempione, Mailand

Der über 100 m hohe Turm erhebt sich im Parco Sempione, wo alljährlich die Triennale di Milano stattfindet. Der Entwurf des schlanken Turms von 1933 stammt von den italienischen Architekten Gio Ponti, Cesare Chiodi und Ettore Ferrari.

Von der Aussichtsplattform in 97 m Höhe hat man einen wundervollen Blick auf den Park, das Amphitheater der Arena Civica und die Sforza Burg. Sogar die Spitze des Mailänder Doms kann man von hier erkennen.
Zwischen 1975 und 1985 musste der Turm wegen Renovierungsarbeiten geschlossen werden. Inzwischen kann man die schöne Aussicht aber wieder genießen.

Reiseführer Mailand  | Sehenswürdigkeiten Mailand

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.