55, Mill Street, Toronto

Der im 19. Jahrhundert als Gooderham and Worts Distillery entstandene Komplex von 40 roten Backsteingebäuden ist heute ein kreativer Treffpunkt nationaler und internationaler Künstler. Man findet Kunstgalerien und Theater, Bürogebäude, ein Wellness-Zentrum und natürlich Cafés und Restaurants. Im Sommer finden auf den Plätzen Konzerte statt.

Der Komplex wird bestimmt durch den industriellen Charme des viktorianischen Stils, der sich nicht nur in der Architektur der Gebäude, sondern teilweise auch in der Inneneinrichtung der Restaurants wieder finden lässt.

In der Nähe des Hafenviertels, in Downtown Toronto gelegen, bildet der Distillery District eine Art historischen Stadtteil, der teilweise an europäische Altstadtviertel erinnert. Auch die Filmindustrie hat die alte Destillerie als Kulisse zu nutzen gewusst: Szenen für über 800 Filme, wie zum Beispiel „Die Vögel" von Alfred Hitchcock oder „X-Men", wurden hier gedreht.

Mittlerweile werden auch verschiedene Führungen durch den Distillery District angeboten, bei denen man einiges über die Geschichte der Brennerei, die Kunstgalerien oder über die hier gedrehten Filme erfahren kann. Man kann aber auch selbst auf Erkundungstour gehen und das Viertel für sich entdecken.

Reiseführer Toronto | Sehenswürdigkeiten Toronto

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.