Paseo de la Reforma, Calzada Gandhi,
Chapultepec Park, Sec.1, Mexico City

Direkt am Chapultepec Park befindet sich Mexikos schönstes Museum, das Museo Nacional de Antropologia. In liebevoller Arbeit wird hier die Geschichte Mexikos, der Atzteken, der Olmeken, der Mayas und anderer indigener Völker gezeigt. Die Kultur und Religion des vorkolumbischen Mexikos wird mit vielen Details und wertvollen Ausstellungsstücken erklärt. So kann man anhand des berühmten Sonnensteins versuchen die Zeitrechnung der Azteken nachvollziehen oder den beeindruckenden Kopfschmuck aus grünen Federn des Herrschers Moctezuma betrachten.

Ein Markt in Miniformat erlaubt mit den vielen kleinen Details einen Einblick in das alltägliche Marktgeschehen und das Leben der heute untergegangen Kulturen. Zu den Besucherattraktionen zählt auch der Nachbau des Spielfelds eines Juego de pelota. Das aztekische Ballspiel hatte nicht die Funktion die Zuschauer zu unterhalten, sondern war eher ein religiöses Zeremoniell. Man nimmt an, dass im Anschluss an das Pok ta Pok, wie das Ballspiel-Ritual genannt wurde, die teilnehmenden Spieler, den Göttern zu ehren geopfert wurden. Angeblich wurden die Spieler schon von klein an auf dieses Spiel vorbereitet und entsprechend ausgebildet.

1964 wurde das von dem Architekten Pedro Ramirez Vazquez und Jorge Campuzano entworfene Museum eröffnet. Die Betonsäule im Innenhof ist eine Mischung aus Brunnen und Wasserfall, die in den heißen Sommern angenehm die Luft erfrischt.

Website

Reiseführer Mexico City | Museen Mexico City 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.