Torre Mayor

Paseo Reforma 505, Mexico City

Seit seiner Fertigstellung 2003 ist die Torre Mayor der
höchste Wolkenkratzer nicht nur des Paseo Reforma, sondern ganz
Lateinamerikas. 55 Stockwerke verteilen sich auf die 228 m Höhe.
Angeblich soll das Gebäude so konstruiert sein, dass es auch Erbeben
der Stärke 8.5 unbeschadet überstehen kann.

Torre Latinoamericana

Madero/ Lázaro Cárdenas, Mexico City

Der Lateinamerika-Turm war bis vor einigen Jahren das höchste Gebäude der Stadt. Mitte der 50er Jahre des 19. Jahrhunderts gebaut, erreicht er eine Höhe von 182 m. Nach dem Entwurf des mexikanischen Architekten Augusto Harold Alvarez wurden die 45 Stockwerke des Wolkenkratzers auf einem mit über 360 Pfählen befestigten Fundament errichtet.
In der 42. Etage befindet sich ein Restaurant, von dem aus man einen phantastischen Blick auf die Stadt genießen kann.

Bei den schweren Erdbeben von 1957 und 1985 überstand die Konstruktion der Torre Latinoamericana alle Erschütterungen problemlos.

Reiseführer Mexico City | Sehenswürdigkeiten Mexico

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.