Das Klima in Mexiko Stadt ist eher kontinental, aber relativ mild. Da die Stadt auf einer Höhe von über 2.300 m / NN liegt, kann es hier im Sommer wie im Winter abends recht kühl werden. Die trockensten Monate sind April und Mai.

Die Regenzeit dauert ungefähr von Juli bis Oktober. In dieser Zeit kommt es täglich zu kräftigen Regengüsse, die ziemlich pünktlich und heftig fallen. Da nützt teilweise auch kein Regenschirm mehr, sondern nur noch abwarten. Nach einer halben Stunde scheint die Sonne und weiter geht’s.

Die Höchsttemperaturen in Mexico City betragen durchschnittlich 26 ºC bis 27 ºC Grad und fallen in die trockenen Monate April-Mai. Auch im Dezember können Temperaturen bis 21 ºC Grad erreicht werden. Tiefsttemperaturen für die mexikanische Hauptstadt werden in der Zeit von November bis Februar gemessen und betragen zwischen 6 ºC und 8 ºC Grad.

Die beste Reisezeit für eine Mexiko Reise hängt davon ab, in welche Landesteile Ihre Fahrt gehen soll. Das Land Mexiko verläuft durch verschiedene Klimazonen. Je nachdem durch welche Städte Ihre Rundreise geht, variieren entsprechend auch Regenzeit und Temperaturen.

Reiseführer Mexico City | Wettervorhersage Mexico City

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.