Dam, Altstadt, Amsterdam

750 m von der Centraal Station, dem Hauptbahnhof Amsterdams, entfernt erstreckt sich der viereckige Platz auf 100 m Länge und 200m Breite. Der Dam verbindet den Rokin mit dem Damrak, die vom Hauptbahnhof zur Muntplein führt. Rund um den Platz finden sich einige der ältesten und wichtigsten Gebäude der Stadt wie der Königspalast und die Nieuwe Kerk. Auch Madame Tussauds Wachsfiguren kann man hier einen Besuch abstatten.

Auf dem zentralen Platz im Herzen der Stadt, ist immer was los: Straßencafes, Kasperltheater und Würstchenbuden wetteifern um die Gunst der Passanten.

Der Dam war ursprünglich ein Arm der Amstel. Zwischen 1204 und 1275 wurde der Flussarm zugeschüttet und an seiner Stelle ein Damm errichtet, um die Wassermengen der Amstel, die ins Ijsselmeer und von dort direkt in die Nordsee fließt, besser kontrollieren und Überschwemmungen vermeiden zu können.

Sehenswürdigkeiten Amsterdam | Reiseführer Amsterdam

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.