Anreise mit dem Auto

Für Besucher, die Wien mit dem eigenen PKW anfahren, ist die Stadt über das europäische Autobahnnetz gut zu erreichen. Von Frankfurt, München, Stuttgart, oder Berlin gelangen Sie am besten über die A1 nach Wien. Über die A22 geht es von der österreichischen Hauptstadt Richtung Prag oder Bratislava. Die A4 verbindet Wien mit den Städten im sonnigen Süden.

Anreise mit dem Zug

Die wichtigsten Bahnhöfe der Stadt sind der Bahnhof Mitte, der Westbahnhof und der Südbahnhof. Wien ist von allen wichtigen europäischen Städte aus per Intercity und anderen, internationalen Zugverbindungen gut zu erreichen. Von Berlin aus werden auch Nachtzüge nach Wien angeboten.
Inländische Strecken werden von Regionalbahnen oder Intercityzügen befahren. Die Verbindungen reichen von Wien in alle größeren Städte Österreichs.

Anreise mit dem Flugzeug

Der Flughafen Wien- Schwechat liegt ca. 20 km südöstlich von Wien. Ein City Airport Train (CAT) fährt im 30- Minuten Takt zum Bahnhof Mitte. Die S 7 fährt vom Flughafen zum Südbahnhof.

 

Flughafen Wien Schwechat (VIE)

Der Wiener Flughafen liegt ca. 18 km südöstlich der Hauptstadt, nahe Schwechat in Niederösterreich. Derzeit verfügt er über 2 Terminals, ein drittes (Skylink) ist bereits im Bau. Wahrzeichen des internationalen Flughafens ist der mit seinen 109 m höchste Flugsicherheitstower Europas. Schwechat ist größter Flughafen Österreichs und Sitz der Fluggesellschaft Austrian Airlines. 2006 betrug das Passagieraufkommen schon an die 17 Millionen Fluggäste. Im Dezember 2007 wurde bereits der 18- millionste Passagier begrüßt.

Anfahrt zum Flughafen
Am schnellsten gelangt man über die Autobahn A4, Abfahrt Flughafen nach Schwechat. Alternativ ist die Zufahrt auch über die Bundesstrasse B9 möglich.

Öffentliche Verkehrsmittel

Wien verfügt über mehrere U- Bahn und S- Bahnlinien, sowie ein Straßenbahn- und ein gut ausgebautes Busnetz. Mit der Wien- Karte kann man 72 Stunden lang alle öffentlichen Verkehrsmittel benutzen. Die vom zentralen Schwedenplatz abfahrenden Nachtbusse sind hier allerdings nicht eingeschlossen.

Betreiber des öffentlichen Stadtverkehrs sind die Wiener Linien. Insgesamt unterhält die Stadt fünf U- Bahnlinien, über 80 Busstrecken und 26 Strecken, die von der Straßenbahn abgefahren werden.

Neben den Taxen gibt es in Wien auch Minibusse und Limousinen, die man für eine Stadtrundfahrt oder dem Weg zum Flughafen mieten kann.

Reiseführer Wien 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.