Большой Театр, Teatral‘ naya Platz 1, Moskau
Metro 1, 2: Teatral’naya

Im 19. Jahrhundert wurde auf dem heutigen Theaterplatz in Moskau das Gebäude unter dem Namen „Petrowsky Theater" errichtet. Das Ensemble des Theaters bestand zu diesem Zeitpunkt allerdings schon. Bereits 1776 wurde unter der Herrschaft Katherina der Grossen eine Theatergruppe ins Leben gerufen.
In dem 1825 eröffneten Theater wurden hauptsächlich Stücke russischer Komponisten, darunter zahlreiche Werke des in Russland sehr beliebten Michail Glinkas, aufgeführt. Das klassizistische Gebäude brannte 1853 samt Fundus und Instrumenten völlig aus und musste nahezu vollständig wieder aufgebaut werden.
In neuer Pracht erlebte das Bolschoi Theater Ende des 19. Jahrhunderts seine Blütezeit. Der Ruf seiner Ballett- und Opernaufführungen standen denen der Mailänder Scala in fast nichts nach.

Bis heute zählen die Aufführungen der Tänzer und Musiker des Bolschoi Theaters zu den besten der Welt. Mit zahlreichen Gastspielen begeistern sie auch außerhalb Russlands ihr Publikum.

Website

Reiseführer Moskau | Sehenswürdigkeiten Moskau

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.