Uliza Marata 24, St. Petersburg
Metro: Wladimirskaja oder Majakowskaja

Nicht nur für Kinder ist dieses altertümlich schöne Museum ein kleiner Schatz. Hier können Sie Interessantes über das Leben der Völker in den Polarregionen lernen, den Nachbau einer Forschungsstation besichtigen oder etwas über Amundsens und Scotts Wettlauf zum Südpol erfahren.

Lassen Sie sich von alten Forscherausrüstungen, Pinguinen und Polarfüchsen in eine eisige Welt entführen. Mithilfe eines Simulators wird sogar das Phänomen des Nordlichts nachgestellt. Neben der Tier- und Pflanzenwelt werden auch indigene Kunst, kulturelle und natürlich technische Aspekte der Arktis und der Antarktis behandelt.

Das 1937 eröffnete Museum ist teilweise in einer ehemaligen Kirche untergebracht, was in vieler Hinsicht auch zu dem bezaubernden Charme dieser leicht antiquiert wirkenden Ausstellung beiträgt.

Website

Reiseführer St. PetersburgMuseen St. Petersburg

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.