Nabereschnaja Kanala Gribojedowa, St. Petersburg
Metro: Newski Prospekt/ Gostiny Dwor

In der Nähe des Newski Prospekts steht die Erlöserkirche, die sich mit ihren bunten Türmchen am ansonsten eher italienisch- klassizistischen Baustil St. Petersburgs abhebt. Auf Anordnung Zar Alexander III. wurde exakt an der Stelle, an der sein Vater Alexander II. von einer Untergrundorganisation ermordet worden war, eine Kirche errichtet. Die zwischen 1883 und 1907 gebaute Erlöser- oder Auferstehungskirche erinnert in ihrem sehr russischen Stil an die Basilius- Kathedrale in Moskau.

Im Innenraum der orthodoxen Kirche wird die Stelle des Zarenattentats, unter dem Glockenturm, von einem Baldachin markiert. Sehenswert sind besonders die vielen Mosaike an den Wänden und auf dem Boden.

Die Pläne zu der im „Neuen Stil" gebauten Kirche stammen von dem russischen Architekten Alfred Parland.

Website

Reiseführer St. Petersburg | Sehenswürdigkeiten St. Petersburg

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.