Inshenernaja ul. 4, St. Petersburg
Metro: Newski Prospekt/ Gostinyj Dwor

In dem klassizistischen Palast werden russische Kunstwerke der verschiedenen Jahrhunderte gesammelt. Von religiösen Werken bis zu avantgardistischer Malerei sind hier diverse Genres vertreten. 1895 wurde das Russische Museum als erste russische Kunstsammlung von Zar Nikolaus II. gegründet. Bereits drei Jahre später wurden die Schätze auch der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Die Zahl der ausgestellten Werke beläuft sich auf über 400.000 Einzelstücke, die die russische Kunst vieler Jahrhunderte repräsentieren. Von mittelalterlicher Kunst, über sozialistischen Realismus bis hin zu zeitgenössischer und avantgardistischer Kunst können Sie sich von den alten und neuen Meistern begeistern lassen.

Das Russische Museum ist längst über das Gebäude des Michaelpalasts hinausgewachsen. Mittlerweile gehören auch der Stroganow Palais, der Marmorpalais und andere Bauten zum Komplex des Russischen Museums.

Website

Reiseführer St. PetersburgMuseen St. Petersburg

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.