Mariinski Theater: Theatralnaja Platz, St. Petersburg
Metro: Newsky Prospekt/ Gostiny Dwor

Insgesamt gibt es fast 40 verschiedene Schauspielhäuser und Theater in St. Petersburg. Die bekanntesten unter ihnen sind das Alexandra- Theater (oder auch Puschkin- Theater), das Zarin Elisabeth 1756 gründete, und das Mariinski- Theater, das der namhaften Kirov Ballettkompanie als Heimatbühne dient. 1860 von Alberto Cavos entworfen und frisch restauriert, wurden in dem Gebäude des Theaters die angesehensten russischen Opern gespielt. Schwanensee und Dornröschen -mit Musik von Tschaikowsky- wurden hier uraufgeführt und die berühmte Ballerina Anna Pawlowa gehörte zum Ensemble des Mariinski Balletts. Der wunderbare Zuschauerraum erstrahlt bis heute in hellblau- goldener Pracht und wurde nach den Schäden, den das Theater im Zweiten Weltkrieg erlitt, wieder liebevoll restauriert.

Das prunkvolle Gebäude des Alexandra- Theaters wurde 1832 von Carlo Rossi entworfen, der auch für den Michaels Palais, das Grand Hotel Europa und viele andere Gebäude der St. Petersburger Innenstadt verantwortlich ist.

Website

Reiseführer St. Petersburg | Sehenswürdigkeiten St. Petersburg

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.