Anreise mit dem Flugzeug

Am schnellsten reisen Sie mit dem Flugzeug nach Schweden. In Stockholm
gibt es drei Verkehrsflughäfen: Stockholm Arlanda (ARN),
Stockholm Skavsta (NYO) und Stockholm Bromma (BMA). Flüge nach Stockholm gehen von allen großen Flughäfen des deutschsprachigen Raums ab.

Flughäfen Stockholm:

Stockholm Arlanda (ARN)
Der internationale Flughafen Stockholm Arlanda verfügt über vier
Terminals und liegt ca. 40 km nördlich der schwedischen Hauptstadt.
2005 wurden hier ungefähr 17,1 Mio. Passagiere abgefertigt. Über 70
Airlines fliegen von hier ab, was den Flughafen auch zum größten der
drei Stockholmer Flughäfen macht.

Von und nach Deutschland fliegen Germanwings, Air Berlin, SAS Scandinavian Airlines, Lufthansa und TUIfly.

Die Anbindung an die Innenstadt ist gut: Das schnellste
Verkehrsmittel ist der Arlanda Express, der gerade einmal eine Viertel
Stunde für diese Strecke braucht. Des Weiteren fahren auch diverse
Schnellbusse zwischen den Terminals und dem Zentrum. Mit dem Auto ist
der Flughafen über die Autobahn E4 zu erreichen, welche 2 km entfernt
am Flughafen vorbeiführt.

Stockholm Skavsta (NYO)
Der
Flughafen Skavsta ist sehr beliebt bei Billigfliegern und liegt etwa
100 km südlich von Stockholm, bei Nyköping. Zwar sind die Flüge zu diesem Stockholmer Flughafen sehr günstig, die Anbindungen an
die Stadt ist allerdings mittelmäßig. Es verkehrt ein Flughafenbus der Gesellschaft
Flygbussarna zum Stockholmer Busbahnhof (Cityterminalen), allerdings
nur alle ein bis zwei Stunden.

Es besteht noch eine Möglichkeit, mit der Eisenbahn ab Nyköping zu
fahren, allerdings kostet schon die Taxifahrt für die 10 km lange
Strecke zum Bahnhof mehr als der Flughafenbus.

Für eine Taxifahrt vom Flughafen nach Stockholm City müssen Sie mit Kosten von über 150 € rechnen.

Für einen Flug nach Stockholm von Deutschland aus können Sie zu diesem Flughafen nur mit Ryanair fliegen.

Stockholm Bromma (BMA)
Der Flughafen Stockholm Bromma wird im Allgemeinen nur für Inlandflüge
genutzt und ist für Sie nur dann interessant, wenn Sie mit Zwischenstopp
fliegen.

Der Flughafen liegt direkt in der Stadt und ist nur wenige Kilometer
von der Altstadt entfernt. Verbindungen bestehen mit öffentlichen
Verkehrsmitteln, wie dem Airport Bus oder dem Stockholm Transport Bus.

Anreise mit dem Auto

Wenn Sie mit dem eigenen Auto anreisen möchten, werden Sie zunächst mit einer Autofähre nach Schweden übersetzen. Von Rostock und Sassnitz aus nehmen Sie die Fähre nach Trelleborg. Von Kiel aus geht es über Gothenburg nach Stockholm. Außerdem können Sie in Dänemark von Grenaa nach Varberg übersetzen. Ab da erreichen Sie Stockholm von Südschweden aus über die Autobahn E4 in 6 Stunden, über die Autobahn E18 in 5 Stunden, von der Westküste aus. Die Infrastruktur ist sehr gut, die Straßen werden ständig ausgebaut und verbessert.

Anreise mit der Bahn

Mit der Bahn anzureisen kann eine gute Alternative zum Flug sein. In Deutschland gibt es von verschiedenen Großstädten aus Direktverbindungen der Deutschen Bahn und Privatbahnen, z.B. per Nachtzug etc., nach Stockholm oder Städte in Südschweden, von wo aus Umsteigemöglichkeiten bestehen. Die schwedischen Verkehrsverbände bieten ihren Service auf mehreren unterschiedlichen Zugarten und Strecken an. Die schnellste Verbindung haben Sie immer mit dem X2000, der ehemaligen Staatsbahn SJ.

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Stockholmer Verkehrsbetriebe umfassen folgende Transportmittel:

Die Stockholmer U-Bahn, die Tunnelbana, ist die einzige schwedische U-Bahn. Sie verfügt über drei Linien auf sieben verschiedenen Streckenabschnitten. Die einzelnen Stationen sind dabei ein besonderes Highlight, da viele mit besonderen Kunstwerken versehen sind und sie somit zu einer der größten Galerien gehören.

Wenn Sie sich gerne einmal etwas in der näheren Umgebung ansehen möchten, dann können Sie die S-Bahn Pendeltåg nutzen, welche die Vororte miteinander verbindet.

Des Weiteren gibt es 6 Straßenbahnlinien in der Stadt und in den Vororten, sowie zahlreiche Buslinien.

Für eine kleine Rundfahrt lohnt sich besonders die Fahrt auf einem der Kanalboote, die von der Sparvagssallkapet betrieben werden. 

Mit der Stockholm Card, welche es für einen bis drei Tage gibt, haben Sie nicht nur den Vorteil alle öffentlichen Verkehrsmittel kostenlos zu nutzen, sondern Sie haben auch freien Eintritt zu 75 Museen und Sehenswürdigkeiten Stockholms, sowie weitere Vergünstigungen, wie eine kostenlose Schiffsrundfahrt auf den Stockholmer Gewässern.

Nützliche Infos über Preise und Abfahrtszeiten gibt’s bei Stockholm Public Transport. 

Reiseführer Stockholm

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.