Gamla Stan, Stockholm

Gamla Stan ist die Altstadt von Stockholm und umfasst das eigentliche historische Stadtgebiet. Im frühen 13. Jahrhundert begann man hier die ersten Häuser, sowie eine durch den Stockholmer Stadtgründer Birger Jarl errichtete Burg, zu erbauen. Die Burg wurde genutzt, um die Einfahrt in den Mälarensee zu kontrollieren. Im Mittelalter gab es hier noch eine Stadtmauer, allerdings begann man schon im späten 13. Jahrhundert die Stadt zu erweitern, in dem man die Ufer der Insel mit Erde aufzuschütten begann, um mehr Land zu gewinnen. Abgerissen wurde die Stadtmauer im 17. Jahrhundert, da sie ihre Funktion verloren hatte. Trotz eines verheerenden Brandes Mitte des 17. Jahrhunderts existieren heute noch viele Bauten aus dieser Epoche.

Wichtige Bauwerke die sich in dem Viertel Gamla Stan befinden sind, der zentrale Platz Stortorget, das Stockholmer Schloss und die Storkyrkan mit der mittelalterlichen Reiterplastik „St. Georg und der Drache". Aber auch die Tyska Kyrkan ist eine der Sehenswürdigkeiten von Stockholm.

Auch für Shopping Fans ist die Altstadt ein Eldorado. Hier finden Sie tausende kleine Läden, die allerhand Kurioses und Exklusives anbieten.

Reiseführer Stockholm | Sehenswürdigkeiten Stockholm 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.