Der feine Sandstrand von Playa del Inglés erstreckt sich über fast 3.000 Meter Länge und gehört zu der Ortschaft San Bartolomé de Trijana. Da Gran Canaria ist für sein ganzjährig gutes Klima und seine Strände berühmt ist, verbringen Urlauber hier das ganze Jahr über erholsame Tage, entspannen sich und tanken Sonne.

Unter den zahlreichen Stränden der Kanarischen Inseln ist Playa del Ingles einer der meistbesuchten Orte auf Gran Canaria. Ganz im Süden der Insel gelegen, gibt es hier neben Sand und Meer auch eine lange Strandpromenade mit verschiedenen Restaurants, Bars und Cafes. In zahlreichen kleinen Geschäften entlang der Flaniermeile kann man nach Souvenirs stöbern, Bade- und Sportzubehör kaufen oder sich einfach einen Platz auf einer der Terrassen suchen und den anderen beim Bummeln zusehen.

Anreise: Vom Stadtzentrum San Bartolomé de Trijana fahren mehrere Buslinien an die Strände von Playa del Ingles, Maspalomas und San Agustin. Außerdem verkehren auch typische Kleinbusse, die „guaguas“, wie sie von den „Canarios“, den Einwohnern der Kanaren genannt werden, zwischen der Küste und der Innenstadt.

Reiseführer Gran Canaria | Flüge Gran Canaria

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.