Santa Isabel 52, Madrid

Das Museo Nacional Centro de Arte Reina Sofía, kurz MNCARS, zeigt auf einer 12.500 m2 großen Ausstellungsfläche moderne Kunst, vor allem der großen spanischen Künstler des 20. Jahrhunderts. Neben seiner Funktion als Kunstmuseum beherbergt das MNCARS auch eine Pinakothek und eine Bibliothek und ersetzt das alte Museo Español de Arte Contemporaneo. Die Bibliothek enthält ca. 40.000 Bände, die sich hauptsächlich mit der Kunst des 20. Jahrhunderts befassen.

Herzstück der Gemäldegalerie ist das berühmte Guernica Gemälde Picassos von 1937. Die Werke Dalis, Juan Gris und Miros haben jeweils einen eigenen Saal. Während die Stockwerke 2 und 3 den Künstlern des 20. Jahrhunderts gewidmet sind, wird im oberen Stockwerk aktuelle Kunst u. a. von Tàpies, Chillada und López gezeigt. Ausstellungen des Centro de Arte Reina Sofia finden auch im Palacio de Cristal und im Palacio Velazquez im Retiro Park statt.

Das Gebäude des Musems selbst stammt aus dem 18. Jahrhundert. In dem ehemalige Hospital General befand sich bis 1965 ein Krankenhaus. Verschiedene Architekten beteiligten sich an der Restaurierung und dem Umbau zum Kunstzentrum und Museum.

Website

Reiseführer Madrid | Museen Madrid    

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.