Plaza de la Independencia, Madrid

Ganz in der Nähe des Retiro Parks befindet sich die Puerta de Alcalá, eines der Wahrzeichen Madrids. Durch die 5 Bögen des Stadttors gelangte man früher auf die Straße nach Alcalá de Henares, was dem Tor den Namen Puerta de Alcalá eintrug. Von Carlos III. in Auftrag gegeben und von Francisco Sabatini entworfen, wurde die Puerta 1778 eingeweiht.

Die umgebende Stadtmauer ist Ende des 19. Jahrhunderts zerstört worden. Seither steht die Puerta de Alcalá als eine Art Monument mitten auf der Plaza de la Independencia.

Reiseführer Madrid | Sehenswürdigkeiten Madrid     

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.