Paseo de la Castellana, 144, Madrid

Der Fußballclub Real Madrid CF ist einer der bekanntesten Fußballvereine weltweit. Der spanische Erstligist hat zahlreiche spanische und europäischen Titel erkämpft: 30facher spanischer Landesmeister, 9facher Europapokalsieger der Landesmeister (bzw. Champions League), zweimaliger UEFA-CUP Sieger, u. v. m. Im Jahr 2000 ernannte die FIFA Real Madrid sogar zum „Besten Fußballclub des 20. Jahrhunderts".

Seit der Gründung am 6. März 1902 treten die Madrider Kicker in weißen Trikots an. Zunächst noch mit einem violetten Streifen, später ganz in weiß, woher auch die Spitznamen „los Blancos" oder „los Merengues" (die Baisers) zurückzuführen sind.

Am Bernabéu Stadion, welches im Stadtteil Chamartín liegt, gibt es auch ein Real Madrid Museum und einen offiziellen Fan-Shop, in dem man ein Real-Trikot u. ä. Souvenirs erstehen kann. Tickets für ein Spiel von Real Madrid kauft man an den Schaltern (taquillas) des Stadions. In der Avenida de Conche Espina befinden sich die Hauptverkaufsstellen. An Spieltagen ist aber auch ein Schalter im Paseo de la Castellana geöffnet. Das Stadion kann grundsätzlich von 10.30 Uhr bis 18.30 Uhr besichtigt werden, an Spieltagen allerdings nur bis 5 Stunden vor Spielbeginn. Auch am jeweiligen darauf folgenden Tag bleibt das Stadion geschlossen.


Atléctico Madrid
spielt übrigens im Vicente-Calderón Stadion, das direkt an dem kleinen Fluss Manzanares liegt und zu den modernsten Stadien der Welt zählt.

Reiseführer Madrid

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.