Calle Alcazabilla 2, Malaga

Zu den beeindruckendsten Bauten Malagas zählt die Alcazaba, eine alte maurische Festung aus dem 11. Jahrhundert. Kleiner als die Alcazaba der berühmten Alhambra in Granada, ist diese Zitadelle in Malaga dennoch ein imposanter Bau. Von dem arabischen Sultan Namens Badis wurde der Sitz der islamischen Herrscher und Taifakönige dicht an die Hügel gebaut und erhebt sich noch heute hoch über die Stadt.

Sehenswert sind auch die ehemaligen Gärten und die Reste des Teatro Romano. Erst 1951 fand man das antike Theater, das aus der Zeit des Kaisers Augustus stammt und begann an dieser Stelle mit den Ausgrabungen.

Direkt in der Alcazaba befindet sich auch das archäologische Museum Malagas. Die Ausstellungen zeigen vor allem Keramikfunde aus der Zeit der maurischen Herrschaft.

Von der Alcazaba Burg aus gibt es eine Verbindung zum Schloss von Gibralfaro, das sich ganz in der Nähe befindet.

Reiseführer Malaga  | Sehenswürdigkeiten Malaga

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.